Meine Therapeutin…

…hat mir fröhliche Weihnachten und „Viel Freude beim Neinsagen“ gewünscht. Oh ja, genau das ist mein Thema!

Und so wünsche auch ich allen da draußen, Menschen, Tieren und Pflanzen, allen Großen und Kleinen, allen Glücklichen und Unglücklichen, allen Gesunden und Kranken, allen Liebenden und Einsamen, allen Verkannten und Verirrten, allen Armen und Reichen, allen Bloglesern, all denjenigen, die am Weihnachtsfeste vergessen zu sein scheinen und allen, die sich angesprochen fühlen: Friedliche Weihnachten!

Weihnachten, Srapbooking, Verpackung, Keks, Schneeflocke, Michaela Hanf
Nein sag‘ ich jedenfalls nicht zu Menschen, die mir Gutes tun, im Gegenteil. Ich finde es wichtig, hier und da mal danke zu sagen, auch und gerade für vermeintlich Selbstverständliches. So etwa zu meinem DHL-Boten, der mir stets ohne zu murren meine Lieferungen in die 3. Etage schleppt. Und der mir auch gleich hoffentlich noch einen großen Berg toller visueller Weihnachtspräsente für meine Lieben bringen wird. Drinnen ist ein selbstgebackener Keks (Spritzgebäck a la „Bärentatze“) und na ja, ein kleines Honorar halt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

keine Kommentare

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet mit *

*

*

There was an error submitting your comment. Please try again.

F a c e b o o k
I m p r e s s u m
P r e i s e
F a c e b o o k