Maja ist geboren {Video}


(Maja, sieben Tage alt)

Nur wenige Menschen waren eingeweiht und nahmen aktiv die Entwicklung zur Kenntnis, doch nun möchte ich auch alle am freudigen Ereignis teilhaben lassen: Ja, ich bin wieder Mami geworden!

Unsere süße Maja erblickte am 19. Februar 2012 mit fünf Tagen Verspätung das Licht der Welt und brachte sogleich stolze 3640 Gramm auf die Wage (man sah es meinem Bauch nicht an). Das Längenmaß gab einen guten halben Meter preis und Maja erfreute uns mit drei Mal voller Punktezahl bei den Apgar-Werten. Rosig und energisch lag sie nun dort zwischen meinen Beinen und wartete zusammen mit Mama, Papa, Ärztin und Hebamme geduldig darauf, von der eben noch pulsierenden Nabelschnur getrennt zu werden. Herzlich willkommen, du Süße – schön, dass du da bist!

Die Geburt war schmerzhaft (ja, so ist es nun mal), aber im Ganzen eigentlich traumhaft. Nach gut sechs Stunden regelmäßiger Wehen schmierte ich nachts um halb vier ein ordentliches Stullenpaket und ließ mich von Mann und Kind ins Krankenhaus kutschieren. Das CTG verriet „Jawoll Volltreffer, nicht umsonst hier, Muttermund sechs Zentimeter offen, es kann losgehen“. Mittlerweile ist auch der werdende Papa wieder da, der Emma schnell mal ums Eck zu Freunden gebracht und ihnen somit nächtlichen Spiel- und Tobespaß beschert hat.

Ein bisschen Qual noch: Die Wehen kennen kein Pardon und schieben sich unermüdlich und immer ausdauernder durch meinen Körper. Himmel, lass es bald vorbei sein! In Gedanken schreie ich immer sehnsüchtiger nach einer PDA, spüre aber, dass sich das ja nun kaum noch lohnt. Um 8:51 Uhr Sonntagmorgen ist es geschafft. Puh. Da liegt es nun, das neue Wunder. Um 18:00 Uhr kehren wir – nun zu viert – ins traute Heim zurück.

An dieser Stelle möchte ich es auch nicht versäumen, DEM Menschen zu danken, ohne den dieses Glück gar nicht möglich wäre und den ich respektiere, den ich schätze und liebe: meinem Ehemann. Ich bin glücklich ihm begegnet zu sein, weil er auch mich respektiert so wie ich bin und mich auf meinem Wege vorbehaltlos unterstützt. Das alles empfinde ich als großes Glück und wünsche mir, dass wir unseren Lebensweg noch zahlreiche Kilometer gemeinsam beschreiten werden. Danke, mein Schatz.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

3 Kommentare

Daniela - Montag 27. Februar 2012 - 12:30

ZUCKER!
(aber ob ihr euch das mit dem Datum so gut überlegt habt?!?)

Michael - Mittwoch 29. Februar 2012 - 21:07

Meine allerherzlichsten Glückwunsch! Da ist euch ja zum 2. Mal etwas unglaublich süßes gelungen….
Liebe Grüße aus Fockbek!
Steffi, Michael & Mathis

Nina - Mittwoch 7. März 2012 - 10:50

sooooooooooo süß!! herzlichen glückwunsch!

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet mit *

*

*

There was an error submitting your comment. Please try again.

F a c e b o o k
I m p r e s s u m
P r e i s e
F a c e b o o k