Hanf zum Kochen bringen

Zugegebenermaßen finde ich es ziemlich abgedroschen und einfallslos, zu Weihnachten Kochbücher zu verschenken, aber an diesem hier konnte ich einfach nicht vorbei. Die Drohung, es sei mit dem lieben Frieden vorbei, würde ich ihm, meinem Vater, jemals Gartenzwerge oder ähnliches Gedöns schenken, verfehlt auch nach Jahren nicht ihre Wirkung. Sie stellt mich aber vor jedem Festtage vor die gleiche Herausforderung: Man kann ja nicht nichts schenken! Für den Schrebergarten hat er alles, für seine Küche sicherlich auch, aber ich finde, das hier fehlt ihm doch noch! Und so landeten gerade eben neben dem Kochbuch auch gleich einige Zutaten wie Hanfsamen, Hanfschrot und Hanföl in dem Päckchen in die Heimat. Und ich freu‘ mich schon, beim nächsten Besuch zu Hause mal was vernünftiges Hanfiges vorgesetzt zu bekommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

keine Kommentare

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet mit *

*

*

There was an error submitting your comment. Please try again.

F a c e b o o k
I m p r e s s u m
P r e i s e
F a c e b o o k