Rund um den Alexanderplatz

Heute hatte ich einen Termin beim Landesprüfungsamt und – yuchhu – ich habe eine Verlängerung bis 30.9.2011 bekommen, um meine restlichen Scheine nachzureichen. Grund genug, um mir ein paar Minuten Zeit zu nehmen und nicht in der verstaubten Bibliothek zu sitzen. Es wurde Zeit, meine neue Festbrennweite auszuführen. Ich find‘ das neue Teil rattenscharf, mag das weiche Bokeh und vor allem die Lichtpunkte im Unschärfebereich und hier insbesondere bei dem Bild mit den Senf- und Ketchupkübeln. Aber seht selbst:




Ein Blick in den Grapschautomaten


Grapschautomatenbetätiger

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

1 Kommentar

Andreas Krappweis - Mittwoch 8. Mai 2013 - 01:18

Superschöne Bilder!! „Senf & Ketchup“ ist ganz klar auch mein Favorit, dicht gefolgt von den „Edel“Uhren. Sind die alle mit dem Pentagon 50/1,8 gemacht? Meins ist heute auch angekommen, hoffentlich habe ich bald Gelegenheit es auszuführen ;-)))

Grüße
Andy

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet mit *

*

*

There was an error submitting your comment. Please try again.

F a c e b o o k
I m p r e s s u m
P r e i s e
F a c e b o o k