Am Computer sitzen ist arbeiten

Es ist beeindruckend zu beobachten, wie ein kleines Kind seine Welt erfasst. Emma ist jetzt in einer Phase, in der sie über einen – ich vermute – durchschnittlichen Wortschatz verfügt und sich damit zunehmend sicherer verständigen kann. Sie redet gern über Dinge, die sie interessieren und von denen sie jeden Tag umgeben ist. Fahrrad, Bus, Ball, Puta (Computer) und Tarre (Gitarre) sind momentan die schönsten Beispiele, aber auch Tätigkeiten wie arbeiten, essen, trinken und kuscheln beschäftigen sie sehr.

Vor allem beim Begriff arbeiten, der ja nun schon irgendwie semantisch komplexer ist, würde ich gern in ihr kleines Gehirn schauen können. Was treibt sie an, wenn sie diesen Begriff verwendet? Arbeiten benutze ich in ihrer Gegenwart, wenn wir über Papa reden: Wenn Emma ihn vermisst und nach ihm fragt, dann erkläre ich ihr, dass er arbeiten ist. Aber auch, wenn ich Dinge am Computer erledige, spreche ich von arbeiten. Demnach müsste Emmas Konzept von Arbeit aus der Abwesenheit ihr wichtiger Menschen bestehen, ergänzt durch Tätigkeiten am Computer. Arbeiten ist Papa weg und Puta. Wenn sie mich hingegen beim Kartoffelschälen beobachtet, war noch nie von arbeiten die Rede. Ich bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt!

Eine andere Sache, über die ich letztens schmunzeln musste, ist die Verbindung Schlüssel-Schloss, die Emma nun begriffen hat. In der U-Bahn kramte sie meinen Schlüssel aus der Tasche, um ihn ins Türschloss der Fahrerkabine zu stecken. Seitdem trifft mich immer öfter Emmas verwunderter Blick, wenn ich ihr sagen muss, dass unser Schlüssel eine fremde Tür nicht aufschließen könne. Wie heute wieder: Auf einem Nachmittagsspaziergang um den Block, bepackt mit Auto und darin liegendem Sandmann und Püppchen, entdeckte Emma den parkenden Peugeot und machte sich frisch ans Werk. Ob das wohl auch zu ihrem Konzept von Arbeit gehört?





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

keine Kommentare

E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt. Erforderliche Felder sind gekennzeichnet mit *

*

*

There was an error submitting your comment. Please try again.

F a c e b o o k
I m p r e s s u m
P r e i s e
F a c e b o o k